aktuelles_01.png aktuelles_02.png aktuelles_03.png aktuelles_04.png aktuelles_05.png aktuelles_06.png aktuelles_07.png aktuelles_08.png aktuelles_09.png

  • bawue13
Die zehnjährige Marbacherin Malin Rath vom TTC Bietigheim-Bissingen hat beim 12. TTBW Jahrgangs-Ranglistenturnier in Ilsfeld ihren ersten großen Erfolg auf Landesebene gefeiert. In der Mädchen U11-Einzelkonkurrenz wurde sie im Feld der besten 24 Spielerinnen aus ganz Baden-Württemberg nach einer großartigen Vorstellung Elfte. Damit konnte sie gleich bei ihrer allerersten Teilnahme an einem landesweiten Wettkampf überzeugen.

In der Vorrunde belegte Malin Rath mit drei Siegen und zwei Niederlagen den dritten Platz und zog dadurch sicher in die Zwischenrunde ein. Hier ging es dann um die Plätze 9 bis 16. In den drei Begegnungen der Gruppe H musste sich Rath lediglich Lucia Behringer vom FC Dörlesberg e.V. mit 0:3 geschlagen geben. Die beiden restlichen Partien gegen Lena Fritz (TTSF Hohberg) und Rebecca Merz (TGV Eintracht Abstatt) gewann die TTC-Spielerin hingegen jeweils mit 3:2. Insbesondere das Duell mit Merz war eine echtes Nervenspiel. Rath hatte bereits mit 2:1 in den Sätzen geführt, ehe die Abstatterin durch ein 11:7 im vierten Durchgang den alles entscheidenden fünften Satz erzwang. Hier behielt die Marbacherin mit 13:11 hauchdünn die Oberhand.

Als Gruppenzweite spielte sie in der Endrunde gegen die Zweitplatzierte der Gruppe G, Finnja Böhm (TTC Suggental) das Spiel um Platz elf. Wie schon das Match gegen Merz war auch die Partie gegen Böhm nichts für schwache Nerven. Im insgesamt neunten Spiel des Tages schenkten sich die beiden Kontrahentinnen nichts und gingen über die volle Distanz von fünf Sätzen. Am Ende hatte Rath mit 13:11, 8:11, 11:9, 3:11 und 12:10 denkbar knapp die Nase vorn. Für die nervenstarke Malin war es übrigens eines ihrer letzten Turniere für den TTC Bietigheim-Bissingen, da sie zur neuen Saison zur TTG Neckarbischofsheim wechselt und in Ilsfeld auch schon von ihrem neuen Verein betreut wurde. „Malin und ihre Brüder sind bei uns in Erdmannhausen öfters Mal im Jugendtraining zu Gast. Da ist sie stets hoch motiviert und dieser Erfolg ist der verdiente Lohn“, gratulierte TTV-Jugendleiter Michael Ruddat.

Mit dem elften Rang erreichte Malin Rath die bislang beste Platzierung in ihrer noch jungen Laufbahn. Auch im Hinblick auf die TTR-Wertung zahlte sich ihr Erfolg aus: Sie gewann insgesamt 48 Punkte und kletterte in der Rangliste des TTVWH für den Jahrgang 2005 auf Rang sechs. Gratulation, Malin!

Die Top 16 der Mädchen U11-Einzelkonkurrenz beim 12. TT BW Jahrgangs-Ranglistenturnier:

1. Annett Kaufmann (TTC Bietigheim-Bissingen / TTVWH)

2. Laura Kaim (SSV Schönmünzach / TTVWH)

3. Sifan Sissi Pan (TTC 1946 Weinheim e.V. / BaTTV)

4. Jele Storz (TTC Renchen / SbTTV)

5. Ksenia Bondareva (Tisch-Tennis Freunde 1992 Hemsbach e.V. / BaTTV)

6. Helen Tian (TTC Bietigheim-Bissingen / TTVWH)

7. Talia Eksilmez (SV Gebersheim / TTVWH)

8. Christina Krauß (SG Schrezheim / TTVWH)

9. Lucia Behringer (FC Dörlesberg e.V. / BaTTV)

10. Antje Böhm (TTC Suggental / SbTTV)

11. Malin Rath (TTC Bietigheim-Bissingen / TTVWH)

12. Finnja Böhm (TTC Suggental / SbTTV)

13. Rebecca Merz (TGV Eintracht Abstatt)

14. Angelina Credo (TTF Rastatt / SbTTV)

15. Lena Fritz (TTSF Hohberg / SbTTV)

16. Eva Kalcheva (SC Konstanz-Wollmatingen / SbTTV)

Legende:

BaTTV = Badischer Tischtennisverband

SbTTV = Südbadischer Tischtennisverband

TTVWH = Tischtennisverband Württemberg-Hohenzollern

In der Gallerie zum 12. TTBW Jahrgangs-Ranglistenturnier in Ilsfeld können insgesamt 22 Bilder betrachtet werden (Fotograf: Rudi). Mit einem Klick auf "NEXT" bzw. "PREV" kann vorwärts bzw. rückwärts durch die Bilder navigiert werden.

  • bawue10
  • bawue02
  • bawue15
  • bawue14