• BM2018_29
In der Mädchen U18 Landesliga 1 trennten sich der gastgebende TSV Korntal und der TTV Erdmannhausen schiedlich-friedlich 5:5-Unentschieden. Während die Korntalerinnen bereits eine Partie absolviert hatten, war das Match für die TTV-Mädels das erste Spiel in der neuen Saison. Aufseiten der Gäste überzeugte vor allem Emilia Goerlich, die an gleich drei Punktgewinnen beteiligt war und somit maßgeblichen Anteil am Mannschaftserfolg hatte.

Zu Beginn setzte sich Goerlich zusammen mit Neuzugang Malin Rath im Doppel gegen Carolin Hardung/Ylvie Zahn klar und deutlich in drei Sätzen durch. Dann behielt sie am hinteren Paarkreuz gegen Kaarina Gu und Ylvie Zahn jeweils in vier Durchgängen die Oberhand. Außerdem waren im TTV-Dress Sabrina Stickel und Michelle Bubser erfolgreich. Bubser hatte auch den möglich Gesamtsieg auf dem Schläger, unterlag jedoch Gu letztlich hauchdünn mit 11:13 in der Verlängerung des Entscheidungssatzes.

Die erste U18-Jungemannschaft zog in der Bezirksklasse Ost zu Hause gegen den TSG Steinheim knapp mit 4:6 den Kürzeren. Gegen den Favoriten aus der Urmenschstadt hielten die Gastgeber lange Zeit gut mit und führten zwischenzeitlich gar mit 4:1. Dann setzte sich jedoch die größere Erfahrung der Steinheimer durch. Aufseiten der Erdmannhäuser punkteten die beiden Duos Elias Priebe/Raffael Bonna und Alexander König/Luca Winger sowie in den Einzeln König und Bonna. Das U13-Team gewann hingegen in der Gruppe Ost das Derby beim TSG Steinheim mit 8:2. Dabei konnten die Gästespieler Panagiotis Kantsis und Kai Reinemuth alle ihre Spiele für sich entscheiden. Im Doppel waren sie gemeinsam gegen Pascal Wünsche/David Holzwarth erfolgreich. Am vorderen Paarkreuz behielten die beiden Erdmannhäuser Nachwuchstalente jeweils gegen Felix Ulrich und Pascal Wünsche die Oberhand. Die weiteren TTV-Zähler steuerten das Duo Benjamin Storz/Jonah Merker sowie Storz und Merker in den Einzeln bei.

In der Kreisliga A Ost gelang der zweiten U18-Jungenvertretung durch einen 6:4-Heimsieg gegen den TV Großbottwar der erste Saisonerfolg. Aufseiten der Gastgeber zeigte Tobias Eilemann wieder einmal eine starke Leistung. Er setzte sich am hinteren Paarkreuz gegen Lars Meissner und Johann Fritz durch und ist damit in der Kreisliga 2019/20 immer noch ungeschlagen. Außerdem waren für den TTV die Paarung Raffael Bonna/Alireza Jafari sowie in den Einzeln Raffael Bonna, Alireza Jafari und Hagen Schwab erfolgreich.